Kunsthochschule Kassel

Eigeninitiative einer kleinen Gruppe von Studierenden und Mitarbeiter:innen der Kunsthochschule Kassel.

Die Kunsthochschule Kassel ist mit ihren Studiengängen Bildende Kunst, Visuelle Kommunikation (beide künstlerische Abschlussprüfung), Produktdesign (Diplom), Kunstpädagogik (Lehramt) und Kunstwissenschaft eine teilautonome Hochschule der Universität Kassel. An ihr werden wissenschaftliche, künstlerische und kunstpädagogische Studiengänge vereint angeboten. Dieser interdisziplinäre Ansatz wird bereits seit über 30 Jahren an der Kunsthochschule verfolgt und ständig weiterentwickelt.
Die Kunsthochschule besitzt 13 disziplinübergreifende Werkstätten, z. B. in den Bereichen Keramik, Kunststoff, Holz, Textil oder Fotografie und setzt damit Traditionen wie etwa die des Bauhauses fort, nämlich handwerkliche und künstlerische Kompetenzen konstruktiv miteinander zu verbinden.